Verband zum Schutze der Bevölkerung des Rupertiwinkels gegen die Gefahren des Flughafenbetriebes Salzburg e.V., Sitz Freilassing
Verband zum Schutze der Bevölkerung des Rupertiwinkels gegen die Gefahren des Flughafenbetriebes Salzburg e.V., Sitz Freilassing

News vom 27. März 2020

Pressemitteilung des Arbeitskreises des Schutzverbands zu den Ergebnissen der Kommunalwahl 2020

News vom 13. März 2020

erschienen im Freilassinger Anzeiger vom 13. März 2020

News vom 12. März 2020

Fragebogenaktion zur Kommunalwahl 2020 abgeschlossen!

 

Die große Mehrheit der befragten Kandidierenden beteiligte sich.

Wir bedanken uns.

 

Die Antworten der Kandidaten finden sie HIER

 

Pressebericht zur Aktion:

 

Schutzverband weiß Kandidaten hinter sich - Flughafen-Kritiker sind mit Umfrage-Ergebnissen zufrieden - Mandatsträger sollen "Druck machen"
Freilassinger Anzeiger vom 12. März 2020
12032020.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]

News vom 4. März 2020

RedBull läßts wieder krachen!

Triebwerktest im Stadtgebiet von Salzburg!  Hier das Zitat aus der Presse-mitteilung von RedBull:

ich möchte Euch informieren, dass aufgrund eines unvorhergesehenen Defektes morgen, 05. März, zwischen 14:00-15:00 Uhr, Triebwerksprobeläufe am Alpha Jet stattfinden.  Dieses Mal betrifft es nur 1 Triebwerk. Die Volllast-Phase dauert max. 10 Minuten lang.

Freilassing hofft auf Westwind!

 

News vom 26. Februar 2020

Wir wollten es wissen!

Schutzverband befragte die Kandidaten der Kommunalwahl zum Thema Fluglärm

Hier die Antworten der Kandidaten, die geantwortet haben  >LINK<

Keine Antwort ist auch eine Antwort!

Sie können Kandidaten, die unsere Ziele unterstützen, gezielt wählen.

 

News vom 13. Februar 2020

Kommunalwahl 2020 in Bayern

Der Schutzverband Rupertiwinkel führt anlässlich der Kommunalwahlen 2020 eine Befragung der heimischen Kandidaten durch. Die Fragen beziehen sich auf die Fluglärm- und Gefährdungsproblematik im Rupertiwinkel.

weitere Infos hierzu

 

News vom 12. Februar 2020

Wahlkampf- Aussagen im Freilassinger Anzeiger

Kandidaten der Kommunalwahl am 15. März äußern ihre Ansichten  zum Thema Flughafen Salzburg

lesen Sie hier eine Auswahll

 

Der Schutzverband Rupertiwinkel wünscht Ihnen

 

Fröhliche Weihnachten

 

News vom 6. Dezember 2019

Ab Weihnachten wieder Realität

Bericht in den Salzburger Nachrichten:

 

Die Bürgerliste stellt den Standort des Flughafens in Frage

 

Die Salzburger grüne Abgeordnete Martina Berthold stellt angesichts der anstehenden 100-Millionen -Euro-Investition ein paar grundlegende Fragen zum Flughafen Salzburg.

Die Fragen wären es wert, darüber zu diskutieren. Reflexartig antwortete die Arbeiterkammer mit den in die Jahre gekommenen Argumenten.

Dass wir zur Rettung unserer Umwelt jetzt etwas tun müssen, ist scheinbar noch nicht überall angekommen. 

 

 

lesen sie den Artikel der Salzburger Nachrichten vom 6. Dezember 2019

https://www.sn.at/salzburg/politik/die-buergerliste-stellt-den-standort-des-flughafens-in-frage-80287252

News vom 13. November 2019

Bundesverkehrsminister Scheuer sprachlos

Nach 3 Monaten immer noch keine Antwort.

Lesen Sie den Brief des Schutzverbandes an Bundesverkehrsminister Scheuer und mutmaßen Sie mit uns, warum noch keine Antwort zurückgekommen ist.

Brief vom 12. August 2019
20190812 Brief an BM Scheuer.pdf
PDF-Dokument [220.6 KB]

News vom 13. November 2019

Jahreshauptversammlung des Schutzverbandes

Gestern fand die diesjährige JHV im Rathaussaal Freilassing statt.

Hier die Präsentation zur Veranstaltung.

Siehe auch "Presse aktuell"

 

 

JHV2019Präsentation.pdf
PDF-Dokument [4.4 MB]

News vom 01. November 2019

Einladung zur Jahreshauptversammlung

 

Zur Jahreshauptversammlung 2019 sind Mitglieder und Gäste herzlich eingeladen:

am 12.11.2019 um 18.30 Uhr

im Rathaussaal Freilassing, Münchener Str. 15

 

die Tagesdordnung finden Sie hier:

Tagesordnung zur Jahreshauptversammlung 2019
JHV.pdf
PDF-Dokument [2.8 MB]

News vom 09. Oktober 2019

Freilassinger Anzeiger vom 18. Oktober 2019

Anerkennung für Bettina Oestreich durch BUND NATURSCHUTZ IN BAYERN

 

Anlässlich der Verleihung des "Goldenen Rückgrates" gratulieren wir unserer Vorsitzenden!

 

 

News vom 20. August 2019

Europäische Bürgerinitiative für eine Abschaffung der Steuerbefreiung für Flugzeugtreibstoff

Auf europäischer Ebene wirbt eine Bürgerinitiative für eine Abschaffung der Steuerbefreiung für Flugzeugtreibstoff. Wenn innerhalb eines Jahres (bis Mai 2020) mindestens eine Million Europäerinnen und Europäer die Initiative unterstützen, muss die Europäische Kommission das Vorhaben prüfen und das Europäische Parlament muss es öffentlich erörtern.

 

Sie können diese Forderung unterstützen,

entweder "online" mit Ihrer Registrierung unter:

https://eci.ec.europa.eu/008/public/#/initiative

oder  „offline“ mit Hilfe des beigefügten Formblattes (siehe Anlage 1).

 

Hintergrundinformation zu Europäische Bürgerinitiative für eine Abschaffung der Steuerbefreiung für Flugzeugtreibstoff
Hintergrundinformation.pdf
PDF-Dokument [22.5 KB]
Anlage 1
ECI-Support-Statements-Form-242-DE-DE-2.[...]
PDF-Dokument [44.9 KB]

News vom 14. August 2019

Nachtrag zu "WACHT SALZBURG AUF?"

Die Diskussion nimmt Fahrt auf.

 

Hier ein Artikel aus BGLand24.de:

https://www.bgland24.de/bgland/rupertiwinkel/freilassing-ort46550/freilassing-gruene-bayerische-fluglaermgegner-fordern-weniger-privatflieger-inlandsfluege-12913878.html

 

auch der ORF greift das Thema auf:

https://salzburg.orf.at/stories/3008621/

 

 

News von 13. August 2019

Wacht Salzburg auf?

Die Diskussion um Klimaschutz macht es möglich.

Kleinflugzeuge fallen den Bürgern auf die Nerven. In Salzburg erwacht scheinbar Widerstand gegen die Lärm- und Umweltbelastung durch Sport- und "Fun-Fliegerei". Aber auch der mögliche Wegfall der AUA-Kurzstrecke nach Wien wird endlich zum Thema. Die 5-wöchige Sperre des Flughafens zeigte sehr gut, dass das Leben in Salzburg auch ohne Flughafen bestens weitergeht und dass die Lebensqualität für die Bevölkerung signifikant zunimmt.

 

Berichte aus den Salzburger Nachrichten vom 13. August 2019

 

Airport verlor Strecken; Stöckl weist Kritik zurück
Salzburger Nachrichten vom 13. August 2019 (1)
SN_1308.pdf
PDF-Dokument [3.0 MB]
Kurzstrecken: "Flughafen muss Beitrag zum Klimaschutz leisten"
Salzburger Nachrichten vom 13. August 2019 (2)
SN_1308_2.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]

News vom 19. Juli 2019

Deutsche Umweltverbände unterstützen Forderung die Luftverkehrssteuer zu erhöhen

 

In einer Presseerklärung von Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND),  Verkehrsclub Deutschland (VCD) und Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring (DNR) wird ein entsprechender Vorschlag der Bundesumweltministerin Svenja Schulze begrüßt.

 

Lesen sie hier weiter...

 

 

Pressemittelung der Umweltverbände
Pressemitteilung.pdf
PDF-Dokument [789.4 KB]

News vom 03. Mai 2019

 

 

Der Bayerische Rundfunk berichtete heute über die Pistensanierung des Salzburger Flughafens.

 

Hier die Links zum Fernseh- und zum Hörfunkbeitrag.

 

An unseren Lärmmessstationen sind zur Zeit teilweise die Vogelkonzerte am frühen Morgen die lautesten Schallereignisse des Tages!

Genießen sie noch ein paar Tage die paradiesische Ruhe.

 

https://www.br.de/mediathek/video/bauarbeiten-am-flughafen-salzburg-ungewohnte-ruhe-av:5ccc2dfc1bc699001a433f33

 

https://www.br.de/nachrichten/bayern/flughafen-salzburg-wegen-neuer-startbahn-gesperrt,RPNgLiU

 

 

News vom 16. April 2019 

Flugspur der AUA-Embraer E195

Gefährlicher Zwischenfall über Salzburg

 

Beinahe-Strömungsabriss nach fehlerhaft eingeleitetem Durchstartmanöver

 

AUA-Jet stürzte im Jahr 2017 beinahe auf Salzburg, so titelt die Kronenzeitung vom 16.04.2019

 

hier weiterlesen:

 

 

Gefährlicher Zwischenfall.pdf
PDF-Dokument [17.0 KB]

News vom 12. März 2019

 

BOEING 737 MAX8 auch über Freilassing

Der jetzt vom Himmel verbannte Flieger BOEING 737 MAX 8 war in diesem Winter 30 mal im An-, bzw. Abflug in Salzburg.

Nach zwei schrecklichen Abstürzen wird nach Ursachen gesucht. Jedes mal ereignete sich die Katastrophe unmittelbar nach dem Start, also relativ nahe der Startbahn.

Der Flughafen Salzburg bestätigte, dass dieser Flugzeugtyp auch in Salzburg zum Einsatz kam. Das Thema ist vorläufig ausgestanden, nachdem Deutschland und dann auch Österreich ein Flugverbot für dieses Modell verhängte. Es zeigt abermals, wie problematisch Flughäfen innerhalb dicht bebauter Gebiete sind.

 

News vom 28. Januar 2019

Fake News vom Airport

Pressemitteilung des Schutzverbandes zur Bilanzpressekonferenz des Flughafens Salzburg

 

Pressemitteilung des Schutzverbandes
News vom 28.01.2019.pdf
PDF-Dokument [46.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schutzverband Rupertiwinkel